Was uns so besonders macht:

 

Teich:
Das Zentrum unserer kleinen Ranch ist unser naturbelassener, ehemaliger Ziegelteich.

Das Wasser ist aufgrund der vielen frischen Quellen ausgezeichnet, also Trinkwasserqualität für Tier und Mensch. Laut Überprüfung wurde unserem Teichwasser sogar eine bessere Qualität als dem normalen Leitungswasser bescheinigt. Die Pferde haben die Möglichkeit nach eigenem Ermessen zu schwimmen und zu trinken, ein dementsprechender Platz ist eigens dafür vorgesehen.

Aber natürlich können auch die jeweiligen Pferdebesitzer von unserem Teich profitieren und nach Herzenslust baden, Bootfahren und im Winter natürlich auch Eislaufen

 
 

 

 
Fütterung:
Sollte Ihr Pferd aufgrund einer Staub oder Heuallergie Probleme mit den Lungen haben, so ist er bei uns genau an der richtigen Adresse. Die viele frische Luft, die durch die Offenstallhaltung bzw. die Paddocks zur Verfügung steht, ist gut für die andauernde Gesundheit Ihres Pferdes. Durch den Wald, den Teich, und den dementsprechenden Grünflächen samt
Altbaumbestand entsteht ein Kleinklima welches seinesgleichen sucht. Die Gabe von diversen Zusatzmitteln bzw. Medikamentenzugabe stellt für uns kein Problem dar. Gefüttert wird 2x täglich Kraftfutter in grossen überdachten Futterständen

2 Heuraufen mit Netz und 2 Strohraufen mit Netz stehen den Pferden zur Verfügung

Wasser-, Heu- und Strohqualität:
Da die Qualität des Wassers, des Heus und des Strohs für die Gesundheit und Konstitution Ihres Pferdes entscheidend ist, achten wir besonders auf diese Dinge. Unser Heu wird bis zur Lieferung ungepresst gelagert, hat das richtige Alter und liegt maximal 2 Monate bei uns trocken und luftig gelagert.

 

Haltung:
Die verschiedenen Böden in der Allwetterkoppel (verdichteter Ziegelbruch, Beton, Erde und Sandflächen) sind für gesunde Hufe ein Muss. Der Ziegelbruch speichert auf der einen Seite gut das Wasser und lässt es aber auch gut ablaufen.

Sie können bei uns Ihr Pferd auf ein Paddock samt Auslauf stellen, wo es dann tagsüber zu der Herde im Offenstall darf, oder direkt in den Offenstall.

Um das Verletzungsrisiko so gering wie möglich zu halten werden bei uns nur Pferde gehalten, die hinten keine Eisen haben.

Alle neuen Pferde werden in die Herde integriert und müssen eine Zeit lang in die "Integrationsbox" einziehen.

Diese Integrationsbox ist von großer Bedeutung, da damit das Verletzungsrisiko auf ein Minimum reduziert wird, wenn der "Neuzugang" in die bestehende Herde entlassen wird. Denn in dieser Integrationsbox haben die Herdenmitglieder die Möglichkeit den Neuling kennen zu lernen ohne ihn irgendwie verletzen zu können. Sobald der "Neuling" nicht mehr interessant für die anderen ist, wird er in die Herde integriert - was dann meist ohne Verletzungen vor sich geht.

Ausreiten:

Das Ausreitgelände ist bei uns ein Traum. Endlose Wege die teilweise auch leicht bzw. ziemlich hügelig sind, lassen jedes "Ausreitherz" höher schlagen.

Erreichbarkeit:
Mit der Bahn:
Link: ÖBB - www.oebb.at

Besonders geeignet für Pferdebesitzer und Mitreiter, die kein Fahrzeug zur Verfügung haben. Unsere Ranch ist ca. 150m von der Schnellbahnstation "Frättingsdorf" entfernt!

Zum Routenplaner: zur Ranch

"Frättingsdorf Bhf" öffentlich erreichbar mit dem Zug:
zur ÖBB Seite

Sweet Water Ranch [-cartcount]